Fitness – Olympisches Gewichtheben – Kraftdreikampf – Strongman

Habt ihr euch auch in den Strongman-Sport verliebt und möchtet etwas weitergehen, als ihr es im Grundlagentraining tut? Dann stellt sich die Frage, was die Grundlagen an Equipment sind, die ihr für euer Strongmantraining benötigt. Hierzu halten wir uns an die Utensilien, die den breitesten Übertrag an die in Wettkämpfen üblichen Events haben. Meistens wird etwas gehoben, etwas über den Kopf gedrückt, etwas getragen und etwas auf einen Podest geladen. Die Grundlage bilden hierzu folgende Grundübungen: Kniebeugen, Kreuzheben, Frontdrücken und Farmers Walk.

An Equipment benötigt ihr also wie immer einen Kniebeugeständer oder ein Powerrack. Entscheidet ihr euch für das Rack, nehmt gleich eine verstellbare Hantelbank dazu. Somit könnt ihr auch alle für Kraftdreikampf notwendigen Übungen trainieren. Für Trage-Events ist der Farmers-Walk die Übung mit dem besten Übertrag. Daher solltet ihr euch auch ein paar Handles zulegen. Weiterhin gibt es auf Strongman Wettkämpfern allerhand Gegenstände, die es auf einen Podest zu laden und vorher über eine bestimmte Strecke zu tragen gilt. Hier könnt ihr schauen, was ihr in eurer Umgebung findet. Ein paar Beispiele: Ackersteine, Bierfässer, Baumstämme, Sandsäcke, … Häufig kommt beim Strongman die Circus-Dumbbell zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um eine übergroße Kuurzhantel mit dickem Griff, die einarmig über den Kopf gebracht werden muss. Dies könnt ihr mit möglichst schwer beladbaren Kurzhanteln trainieren. Bei den Kurzhantel empfehlen wir tatsächlich einen Satz mit 30mm Lochdurchmesser anzuschaffen. Diese lassen sich wunderbar mit relativ dünnen 5kg Scheiben bestücken. Solltet ihr einmal den Bedarf haben euch Kurzhanteln mit über 50kg zu beladen, könnt ihr euch diese einfach und günstig mit 30mm Rohr oder Welle selbst herstellen. Um auf einen größeren Griffdurchmesser zu kommen, gibt es spezielle Adapter, sogenannte Fat Grips, die ihr über Hantelstangen mit Standard-Durchmesser stülpen könnt. Als Alternative zu Kurzhanteln, könnt ihr natürlich auch Kettlebells verwenden. Diese könnt ihr allerdings nicht so gut mit Fat-Grips versehen. Erwähnte Fat Grips helfen euch auch für Events mit der Axle (starre Achse mit größerem Durchmesser) zu trainieren, indem ihr sie über die Langhantel zieht. Für Schulterstabilität in Drück- und Zugübungen sind Turnerringe und Klimmzugstange weiterhin dabei. Die Basisausstattungen für Homegyms haben wir nach Größe klassifiziert. Beim Strongman braucht ihr unter Umständen wesentlich mehr Platz. Abhängig ist dies von den Utensilien, die ihr benutzt. Das Tragen erfordert in jedem Fall sehr viel Platz. Für alles hier genannte kommt ihr jedoch gut mit 9m² aus.

Position

Einkauf

Eigenbau

Kniebeugeständer + Klimmzugstange oder

100€ + 30€

30€ / X

Powerrack

300,00 €

/

Hantelbank

150,00 €

/

Turnerringe

25,00 €

/

Bodenmatten / Heberplattform

40,00€ / 700,00€

X / 200,00 €

Langhantelset

100 € / 350 € / 600 €

100€ + 50€ / X

Axle / Fat Gripz

150,00€ / 25,00€

40,00€ / X

Kettlebells / Kurzhanteln

50€ – 1000€

/

Farmers Walk Handles

100,00 €

30,00 €

Sandsack / Fass / Atlas Stone

50,00 €- 1000,00€

Atlas-Steine A

Atlas-Steine B

Ladeplattform

/

20,00 €

 

Hiermit sollten die Grundlagen für euer Strongmantraining für Anfänger und Fortgeschrittene abgedeckt sein. Möchtet ihr euch noch weiter spezialisieren, kommt ihr am Training mit den Wettkampfutensilien nicht vorbei. Bis dahin ist jedoch ein langer Weg. Fehlt euch in der Auflistung hier noch etwas? Dann schaut in den Kategorien Geräte und Utensilien vorbei!